Am 29. Januar 2019 trafen sich rund 370 Unternehmerinnen und Unternehmer und politisch tätige Personen am 1. Baden Regiotalk im Tägi Wettingen zur Information und zum Austausch. Eingeladen hatten der Aargauische Gewerbeverband AGV, die Regionalgruppe Baden der Aargauischen Industrie- und Handelskammer AIHK und die 26 Gemeinden von Baden Regio.

Helene begleitete mich, und auch Roli als Vertreter für den Sponsor arwo Stiftung hatte seine Teilnahme am #Regiotalk angekündigt. Daher war ich sicher, dass getwittert werden wird. Erfreulicherweise waren noch zwei weitere Tweeps vor Ort, so dass ich unsere Beiträge sprechen lassen kann.

Wie oftmals an Veranstaltungen mit Politik und Wirtschaft überwog die Zahl der männlichen Teilnehmer. Die Moderation des Podiums durch Flavio gefiel mir gut, er scheute sich nicht vor kritischen Fragen. Leider konnte Flavio keine Unternehmerin fürs Podium gewinnen, was nicht nur er und ich bedauert haben.

Beim Apéro traf ich mehrere Mitglieder des Gewerbevereins Würenlos. An den Ständen der Gemeinden sprach ich mit Lokalpolitikern über ihre nicht immer einfache Arbeit. Dass einige politisch tätige Personen von Social Media lieber die Finger lassen, finde ich einerseits verständlich, andererseits bedauerlich.

Der Baden Regiotalk hat mir gefallen. Herzlichen Dank an die Organisatoren für den informativen und geselligen Anlass. Ich bin gerne wieder dabei.

Sonja

Roli, Helene und Sonja am Baden Regiotalk 2019.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.